CAVALLUNA - Legende der Wüste - APASSIONATA

09.02.2019


Ort: Basel St. Jakobshalle

Kosten
Fahrt inkl. Eintritt Kat. 1 Fr. 165.00
Exkl. Kartenvorverkaufsgebühren pro Karte CHF 3.00
Fahrt inkl. Eintritt Kat. 2 Fr. 150.00
Exkl. Kartenvorverkaufsgebühren pro Karte CHF 3.00

Nach dem großen Erfolg der Show „Gefährten des Lichts“ gastiert nun mit „CAVALLUNA - Welt der Fantasie“ die neue Show der Apassionata World GmbH in der St. Jakobshalle in Basel.Verwandelt sich die Arena in einen Ort, der die Besucher zum Träumen und Staunen einlädt.

In 15-jähriger Tradition veranstaltet die Apassionata World GmbH mitreißende Shows mit Pferden, die Jahr für Jahr rund 500.000 Zuschauer in ganz Europa begeistern. Nach „Gefährten des Lichts“ hat Kreativdirektor und Regisseur Klaus Hillebrecht auch für die neue Tournee das künstlerische Zepter in die Hand genommen. Mit „CAVALLUNA - Welt der Fantasie“ möchte der der Emmy-nominierte Komponist das einmalige Showerlebnis in völlig neuen Dimensionen erstrahlen lassen.

Untermalt werden die traumhaften Szenen durch atemberaubende Darbietungen, in denen Mensch und Tier in völliger Harmonie zusammenarbeiten und die wundervolle Geschichte zum Leben erwecken. Hier zeigt sich, was aus dem Vertrauen zwischen Pferd und Reiter erwachsen kann: ob waghalsiges Stuntreiten, elegante Dressur oder traumhafte Freiheit. Die rasanten Trickreiter der Hasta Luego Academy, die temperamentvollen Reiter und Pferde der Equipe Sebastián Fernández, das mit klassischer Dressur in Perfektion beeindruckende Team von Luis Valença, die spektakuläre Ungarische Post von Laury Tisseur und der Pferdeflüsterer Bartolo Messina werden langjährige Fans in der Baseler in der St. Jakobshalle ebenso restlos begeistern, wie diejenigen, die zum ersten Mal dabei sind.  

Die Geschichte der kommenden Show „CAVALLUNA - Welt der Fantasie“ erzählt von dem jungen Mann Tahin, der aus seinem Alltagsleben in die Welt seiner Wünsche und Fantasien entflieht und hier die schöne Naia kennenlernt. Völlig verzückt von ihr will er sie zurück in die reale Welt mitnehmen, doch dafür gilt es, eine schwere Aufgabe zu bewältigen: Er muss lernen, auf das Schicksal zu vertrauen. Wird Tahin sein Glück in den Irrungen zwischen den beiden Welten finden?