STATUS QUO "BACKBONE"

14.11.2020


Ort: Zürich Hallenstadion

Kosten
Car inkl. Eintritt Sitzplatz Golden Circle Fr. 158.00
Exkl. Kartenvorverkaufsgebühren Fr. 3.00 pro Karte
Car inkl. Eintritt Sitzplatz Kat. 1 Fr. 147.00
Exkl. Kartenvorverkaufsgebühren Fr. 3.00 pro Karte
Car inkl. Eintritt Sitzplatz Kat. 2 Fr. 136.00
Exkl. Kartenvorverkaufsgebühren Fr. 3.00 pro Karte

Sie rocken seit Jahrzehnten «All Over The World». Nun kehren die Altrocker von Status Quo auch auf die Schweizer Bühnen zurück.

Im Gepäck: Ein Album voller neuer Kracher. Die Rock’n’Roll-Legenden von Status Quo sind zurück. Nach zwei akustischen Alben und einem Soundtrack legen sie mit «Backbone» endlich wieder ein klassisches Album mit zwei Handvoll neuer Songs vor. Die Fans danken es den Rock-Senioren mit grossartigen Charts Positionen. «Backbone» debütiert in der Schweiz auf Platz sechs der Albumcharts und hat es sogar bis auf Platz 2 geschafft – unglaublich. Und mit dem Verkaufsstart der neuen Songs kehrt die Band auch auf die Bühnen der Welt zurück. 2020 gibt’s eine umfassende Wintertour. Quo werden dabei Hits aus fünf Jahrzehnten einer unver-gleichlichen Karriere auf die Bühne bringen, dazu natürlich auch eine Reihe der neuen Kompositionen. Mehr Details Wenn die «Backbone»-Tour die Rückkehr einer legendären Rock-Live-Band markiert, dann könnte man das Album selber als so etwas wie einen neuen Morgen in der Bandgeschichte bezeichnen. Frontmann Francis Rossi sagt: «Wir spürten einigen Druck. Diese neuen Songs mussten kraftvoll ge-nug sein, um sich in die Reihe unserer Klassiker stellen zu können. Ich denke, das schaffen sie.» «Liberty Lane» oder der Titeltrack selber hat die Band schon vor gigantischen Zuschauermengen, etwa im Hyde Park, getestet. «Kein Zweifel. Das neue Material hält, was es soll. Wir können es nicht erwarten, damit endlich wieder auf Tour zu gehen.» Das Magazin «Classic Rock» beschreibt das neue Album als «Upbeat Quo-Platte, die bestens in ihr Vermächtnis passt». Und das Magazin «Powerplay» spricht von «einer relevanten Ergänzung einer anständigen Quo-Fan-Sammlung». Rossi selber sagt: «Wir waren jetzt länger aus dem Live-Geschäft draussen und wir haben es ver-misst. Wir haben die Fans vermisst.» Das neue Album habe derart gute Rückmeldungen erhalten, die Leute verstünden offenbar, was Quo zu tun versuche. «Die Fans haben uns sehr unterstützt. Wir freuen uns, endlich all die Klassiker und einige neuen Songs zu spielen – teils auch zum ersten Mal.»